Volksverdummung

Auf dem Hauptstadtkongress wird auch über die Pflegenoten diskutiert. Eugen Brysch spricht von einem „Instrument der Volksverdummung“. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn formuliert weniger drastisch, der Pflege-TÜV sei „unbefriedigend, so wie er im Moment ist“. Lange bevor er Minister wurde, kritisierte Spahn, das dem hohen bürokratischen Aufwand ein „äußerst geringer Nutzen für die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen“ gegenüber stehe.

Auslaufmodell? Debatte um umstrittenen Pflege-TÜV, Artikel auf www.aerztezeitung.de vom 6. Juni 2018 (Link geprüft am 4. Oktober 2018)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.